Verantwortlichkeit

Der Verein Freifunk Stuttgart e.V. betreibt verschiedene Informationstechnische Dienste. Dabei werden zum Teil personenbezogene Daten (im folgenden Text kurz: Daten) gespeichert und verarbeitet.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist in der Regel der Verein:

Freifunk Stuttgart e.V.
Hessenwiesenstraße 10
70565 Stuttgart

(weitere Kontaktmöglichkeiten siehe Impressum)

Rechte

Nach der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Artikel 15 bis 18 und 20 haben Sie grundsätzlich das Recht:

  • Auskunft über die über Sie verarbeiteten Daten zu erhalten bzw. eine Kopie dieser Daten zu bekommen.
  • Eine Berichtigung oder Vervollständigung unrichtiger Daten zu verlangen.
  • Die Löschung der Daten zu verlangen, sofern die Rechtsgrundlage entfallen ist, aufgrund derer sie gespeichert wurden.

Wenn die Verarbeitung der Daten aufgrund einer durch Sie erteilten Einwilligung erfolgt, so haben Sie nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, diese jederzeit für die Zukunft zu widerrufen.

Außerdem haben sie natürlich immer das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen (Art. 77 DSGVO):

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und
die Informationsfreiheit Baden-Württemberg
https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/online-beschwerde/

Betroffene Personengruppen

Die folgenden Gruppen von Personen sind durch unterschiedliche Arten der Verarbeitung und Speicherung ihrer Daten betroffen.

  • Besucher der Webseiten
  • Kommentatoren
  • Abonnenten der Mailinglisten
  • Betreiber von Freifunkknoten
  • Vereinsmitglieder
  • Wiki-Nutzer und Autoren

Verarbeitete Daten

Ein wichtiger Grundsatz bei Freifunk Stuttgart ist die Datensparsamkeit. Wir wollen so wenig Daten wie möglich über die NutzerInnen unserer Infrastruktur haben. Ebenso sind die Löschzyklen möglichst kurz gehalten.

Webseite

Zugriffe Ihres Browsers auf den Webserver werden in Logdateien gespeichert. Dabei werden die IP-Adresse des abrufenden Browsers, die abgerufene Adresse und die Browserkennung (User-Agent) erfasst. Die Speicherung erfolgt aufgrund eines berechtigten Interesses  an der Aufrechterhaltung des Serverbetriebs (z.B. Erkennung böswilligen Netzwerkverkehrs) im Sinne des Art. 6 Abs. 1f. Die Logdateien werden nach 7 Tagen gelöscht.

Kommentare

Zu den Blogartikeln können Sie Kommentare hinterlassen. Dazu werden die mit dem Kommentar eingegebenen Daten (Name, E-Mail-Adresse, eventuell Link zu Ihrer Webseite und der Kommentartext selbst) auf unbestimmte Zeit gespeichert und können durch die Blogautoren eingesehen werden.

Die IP-Adresse des Kommentators wird ebenfalls erfasst aber nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Die vorübergehende Speicherung erfolgt zur Erkennung einer missbräuchlichen Verwendung des Kommentarsystems (Berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1f).

Cookies

Wir haben für Besucher ohne Anmeldung auf unserer Homepage keine Cookies. Einige Funktionen der Webseiten, wie für angemeldete Nutzer, verwenden Cookies. Dabei handelt es sich um Daten, die in Ihrem Browser zwischengespeichert und bei folgenden Abrufen an den Webserver zurückgesandt werden. Sollten Sie das nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser entsprechend konfigurieren.

Cookies im Wiki

DW<md5-hash>: Wird für die Authentifizierung nach der Anmeldung verwendet. Dies enthält die notwendigen Daten, um einen zuvor authentifizierten Benutzer (erneut) anzumelden.

  • Wichtigkeit: notwendig für jeden, der sich anmelden muss.
  • Typischer Inhalt: verschlüsselter Benutzername und Passwort
  • Gültig bis: in einem Jahr

DOKU_PREFS: Wird verwendet, um sich hilfreiche Benutzereinstellungen zu merken, wie z. B. die Größe des Editor-Textfelds.

  • Wichtigkeit: funktional
  • Typischer Inhalt: Name/Wert-Paare im Klartext
  • Läuft ab: in einem Jahr

DokuWiki: Der Standard-PHP-Sitzungsbezeichner. Wird verwendet, um temporäre Daten zu halten und um CSRF-Attacken zu vermeiden.

  • Wichtigkeit: notwendig
  • Typischer Inhalt: zufällige ID
  • Läuft ab: am Ende der Browser-Sitzung

PHPSESSIDPHP-Sitzungs-Cookie: Das PHPSESSID-Cookie ist PHP-eigen und ermöglicht es Websites, serialisierte Zustandsdaten zu speichern. Auf der Action-Website wird es verwendet, um eine Benutzersitzung einzurichten und Zustandsdaten über ein temporäres Cookie zu übergeben, das gemeinhin als Session-Cookie bezeichnet wird. Da das PHPSESSID-Cookie kein zeitliches Ablaufdatum hat, verschwindet es, wenn der Client geschlossen wird.

FCKG_USE, FCK_NmSp, FCK_NmSp_acl, FCK_SCAYT, FCK_SCAYT_AUTOCookies, die vom FCKeditor-Plugin für DokuWiki verwendet werden.

  • Wichtigkeit: funktional
  • Verfallsdatum: am Ende der Browser-Sitzung

Mailinglisten

Unter Mailman bietet Freifunk Stuttgart Mailinglisten an. Dazu muss eine einmalige Registrierung erfolgen. Die Mailinglisten können Sie danach nur unter Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse abonnieren. Dies geschieht durch eine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1a DSGVO im Double-Opt-In-Verfahren mit Bestätigungsmail. An die Adressen der Mailinglisten gesandte E-Mails werden danach an alle anderen Abonnenten verteilt und im Archiv der Mailingliste auf unbestimmte Zeit gespeichert (dies ist die Hauptfunktion einer Mailingliste, die Datenverarbeitung erfolgt also nach Art. 6 Abs. 1b DSGVO).

Das Abonnement einzelner Mailinglisten und die Registrierung kann jederzeit wieder über den eigenen Account beendet werden. Danach sind alle Daten gelöscht

Wiki