Mitmachen

Es gibt zwei Arten, bei Freifunk mitzumachen: Einen Netzknoten eröffnen und das Freifunk-Netz als normaler Anwender benutzen.

Das Freifunk-Netz als normaler Anwender benutzen

In der Nähe eines Freifunk-Knotens (siehe Karte) findest Du in den WLAN-Einstellungen Deines Smartphones, Tablets oder Computers ein unverschlüsseltes WLAN mit Namen „stuttgart.freifunk.net“ oder einfach „Freifunk“. Mit diesem WLAN kannst Du Dich ohne Passwort verbinden und lossurfen.
Die Benutzung des Freifunk-Netzes ist kostenlos und steht allen ohne Registrierung offen; es ist dafür nicht erforderlich, selbst einen Netzknoten einzurichten oder Mitglied in einem Verein zu werden.

Bitte beachten: Freifunk ist ein offenes und damit unverschlüsseltes WLAN. Deshalb denk beim Surfen immer an die üblichen Sicherheitsmaßnahmen und nutze verschlüsselte Verbindungen (z.B. https) wann immer möglich.

Einen Netzknoten eröffnen

Wenn Du das Freifunk-Netz erweitern und eventuell sogar einen Teil Deiner Internetbandbreite teilen möchtest, brauchst Du einen Router mit Freifunk-Software. Installationsanleitung und eine Liste geeigneter Geräte gibt es hier.

Wer sich diesen Eingriff nicht selbst zutraut, dem helfen wir gern bei unseren monatlichen Treffen.