Schlagwort-Archive: No-Spy

Happy Birthday – Freifunk Stuttgart e.V. wird 4!

Am 18.05.2014 wurde Freifunk Stuttgart e.V. auf der No Spy Konferenz (damals noch Prismcamp) gegründet. Eine aktive Freifunk Community gab es in Stuttgart schon seit vielen Jahren. Nach der Vereinsgründung und dem technologischen Wechsel auf gluon hat Freifunk in der Region Stuttgart richtig fahrt aufgenommen. Bestand der Verein zunächst aus neun Gründungsmitgliedern gibt es heute über 60 aktive Mitglieder. Aus den rund 20 Freifunk-Knoten in Stuttgart sind es mittlerweile im Großraum Stuttgart über 1.400 Online-Knoten. Diese Zahl zeigt auch, dass vor allem auch die Stuttgarter Freifunk-Community massiv gewachsen ist. Dies zeigt sich beispielsweise bei unseren Monatstreffen im shackspace und bei unseren gemeinsamen Aktivitäten. Sei es bei unserem Flash in den Mai oder bei unseren Aktivitäten auf dem Stuttgarter Umsonst & Draußen, wo wir auch dieses Jahr wieder mit dabei sein werden und das Festival mit freiem WLAN versorgen. Durch das gemeinsame Hobby sind so auch zahlreiche neue Freundschaften entstanden und zeigt das Freifunk mehr ist, als Technikfreaks die gerne an Hardware basteln oder Fachsimpeln (das auch), aber vor allem verbindet Freifunk!

Deshalb freuen wir uns, wenn mehr Menschen sich aktiv in die Community einbringen oder gar Mitglied im Verein werden.

Übrigens steht die 7. No Spy Konferenz vor der Tür (15.-17.6.2018 im Literaturhaus Stuttgart). Vermutlich wird dort dieses Jahr zwar kein Freifunk-Verein gegründet, es werden aber trotzdem einige FreifunkerInnen vor Ort sein. Außerdem gibt es wieder ein tolles Programm und bietet viel Raum sich auszutauschen und neue Menschen kennen zu lernen, die sich auch mit den Themen Privatsphäre, Grundrechte, Überwachung oder Netzneutralität sowohl technisch als auch sozial auseinandersetzen.

Vielleicht sieht man sich dort, auf dem monatlichen Freifunk-Treffen oder sonst wo. Bis dahin vielen Dank für euer Engagement, welches das Alles überhaupt erst ermöglicht!

Terminvorschau inkl. Rückblick

Sollte der Eindruck entstehen, dass bei Freifunk Stuttgart weniger los ist, so täuscht dies. Es ist eher so viel los, dass keine Zeit mehr zum Bloggen bleibt… 😀

Es sind in den letzten Wochen wieder mehrere Flüchtlingsunterkünfte vernetzt worden, so dass mittlerweile allein durch Freifunk Stuttgart über 20 Unterkünfte versorgt werden.

Nach dem Barcamp Stuttgart Ende September wurde auch das TEDx Stuttgart im Renitenztheater mit Freifunk Stuttgart versorgt. Als schöner Nebeneffekt sind im Renitenztheater gleich zwei Nodes „stehen geblieben“.

Neben diesen Events gab es noch viele weitere Aktivitäten, seien es Vorträge oder unser erstes „großes“ Mumbletreffen.

Nun zu den anstehenden Terminen:

Ihr seht, es gibt einiges zu tun und man kann sich gerne noch einbringen – am besten auf der Mailingliste melden oder auf dem Monatstreffen.
Auf der No-Spy Konferenz wird es neben der Freifunk Session auch viele weitere spannende Sessions geben. Für potentielle FreifunkerInnen besteht die Möglichkeit, mitgebrachte Hardware zusammen in einer Pause zu flashen.

Für die Messe Hobby & Elektronik können wir noch helfende Hände gebrauchen und Leute, um den Stand zu besetzen. Wer ausgefallene Freifunk-Bastelprojekte hat, kann die sehr gerne bei unserem Stand präsentieren.

Und last but not least wollen wir wieder versuchen den Weihnachtsmarkt Stuttgart – zumindest teilweise – mit Freifunk zu versorgen. Letztes Jahr ist uns das auf Teilen des Marktplatzes Dank Richtfunk-Uplink aus zwei km Entfernung gelungen (s. Blog Artikel vom 11.12.2014). Falls jemand Uplink temporär oder besser dauerhaft bereitstellen kann, bitte melden. Eventuell werden wir auch wie im letzten Jahr noch einmals durch die Läden und Kneipen bummeln auf der Suche nach Uplink und dem ein oder anderen Getränk… 😉

Dann bis zum nächsten kommenden Montag. Für die weitgereisten werden derzeit über die Mailingliste auch Mitfahrgelegenheiten koordiniert.