Archiv der Kategorie: Allgemein

Freifunktreffen 13.08.2018

Kommenden Montag  (13.08.18) findet unser monatliches Freifunktreffen statt.

Beginn ist wie immer um 19 Uhr im shackspace, Ulmer Str. 255, S-Wangen. U-Bahnhaltestelle ‚Im Degen‘.

Themen sind unter anderem der Rückblick auf das 39. Umsonst & Draußen am vergangenen Wochenende. Oder auf das aktuell am Bodensee stattfindende Freifunk Camp. Hier auch der Tipp, falls ihr Lust und Zeit habt, könnt ihr dort auch noch spontan am Wochenende dazustoßen. Zwecks Übernachtungsmöglichkeiten aber vorab mit den Organisatoren von Freifunk Bodensee und Freifunk Dreiländereck abklären.

Außerdem die Themen, die ihr mitbringt oder noch besser, direkt ins Wiki eintragt.

Wir freuen uns auf zahlreiches Kommen.

 

Freifunk auf dem 39. Umsonst und Draussen Stuttgart

Auch dieses Jahr sind wir wieder auf dem Umsonst & Draußen in Stuttgart-Vaihingen und machen Freifunk. Das Netz wurde wieder weniger zentralistisch aufgebaut als im letzten Jahr. Auch hatten wir wieder Mesh-Verbindungen über WLAN vor Ort. Ungewollt hat das Netz Trapez-Form mit Kreuz angenommen.

Bei wunderbarem Sonnenschein, großer Hitze und viel Wasser- und Limokonsum wurde das Netz am Donnerstag und Freitag von sehr motivierten und nun auch mit vierjähriger U&D-Erfahrung ausgestatteten Freifunkern aufgebaut. Den Uplink für den Dienst „Internet“ stellte freundlicherweise wieder Selfnet zu Verfügung.

Bild der Mesh-Verbindungen auf dem 39. U&D.

Natürlich gab es wieder Probleme. So konnten wir am Freitag die zweite Richtfunk-Strecke mit zwei NanoBeams-M5 nicht in Betrieb nehmen, da kein Mesh-Traffic über diese Strecke ging. Temporär haben wir die Verbindung über zwei TP-Link CPE-5 aufgebaut. Erst am Samstag wurde das Problem gelöst. Wahrscheinlich war es die Auto Negotation. Wir hatten das LAN nun auf HalfDuplex umgestellt. Danach konnten wir Meshtraffic von bis zu 67 Mbit im Download und 37 Mbit im Upload messen.

Für die Richtfunk-Strecke, die das Internet für das U&D liefert haben wir zwei PowerBeams-AC verwendet, für die RF-Strecke zum Pavillon die besagten NanoBeams-M5. An der Bühne und am Pavillon wandeln zwei Freifunk-Router den Mesh-Traffic zu Client-Traffic um. Dieser wird dann teilweise noch von weiteren NanoStations loco M2 und M5 (mit Original-Firmware) und einer TP-Link Auranet EAP-110 Outdoor verteilt.

PowerBeam für den Uplink von Selfnet
Richtfunk an der Buehne. PowerBeam und NanoBeam und eine Loco M5
NanoBeam für den Richtfunk, CPE M5 als Fallback und die TP-Link Auranet (unten) für die Clients.
Sicht vom Uplink auf das U&D
Fleisch  (fast wie Freiwurst) und Freifunk
UD am Abend

Am Samstag Abend war die Atmosphäre kontrastreich. Hitze brachte alle zum Schwitzen, die Sonne brannte auf alle nieder, mit der Wasserrutsche wurde sich abgekühlt , über das WLAN fleißig kommuniziert und auf der Hauptbühne spielte und schwitzte bei Tageslicht eine Death-Metal-Band. Diese Kombination findet sich nur beim U&D.

Am Sonntag hatten wir ein Maximum von 284 Clients in der Mesh-Wolke hier auf dem Umsonst & Draußen.

 

 

 

 

Leserbrief an die Stuttgarter Zeitung

Im Artikel „Stuttgart: An diesen Hotspots gibt es freies WLAN –
Stuttgart“ von Teresa Starck und Maja Mögle vom 18. Juni 2018 wurden
wesentliche Aspekte des Themas „freies WLAN in Stuttgart“ vergessen.
Außerdem fehlt eine kritische Bewertung des städtischen Angebotes und
ein Vergleich mit anderen wirklich freien Angeboten, die in der Stadt
und in der Region schon lange existieren.

Leserbrief an die Stuttgarter Zeitung weiterlesen

1. Freifunk IoT-Basteltreffen

Am Freitag, den 01.06.2018 ab 15 Uhr findet ein „Freifunk-IoT-Basteltreffen“ im shackspace (Ulmer Str. 255, S-Wangen, U4+U9 Haltestelle „Im Degen“) statt.

Hierbei wollen wir uns über die Möglichkeiten von IoT-Geräten, vor allem Sensoren, im Freifunk-Netz austauschen und beginnen, eine Plattform für diese aufzubauen.

Ein erstes Konzept findet sich bereits auf github: https://github.com/margau/freifunk-iot-concept

Weiterhin wollen wir erste Prototypen zu bauen: Zum Beispiel einen vernetzten Temperatursensor, eine Wasserstandsmeldung aus dem Blumentopf oder was auch immer sonst gerade verfügbar ist.

Hardware, Sensoren etc. zum mitbasteln darf also gerne mitgebracht werden 😉

Wir freuen uns auf euer kommen!

Happy Birthday – Freifunk Stuttgart e.V. wird 4!

Am 18.05.2014 wurde Freifunk Stuttgart e.V. auf der No Spy Konferenz (damals noch Prismcamp) gegründet. Eine aktive Freifunk Community gab es in Stuttgart schon seit vielen Jahren. Nach der Vereinsgründung und dem technologischen Wechsel auf gluon hat Freifunk in der Region Stuttgart richtig fahrt aufgenommen. Bestand der Verein zunächst aus neun Gründungsmitgliedern gibt es heute über 60 aktive Mitglieder. Aus den rund 20 Freifunk-Knoten in Stuttgart sind es mittlerweile im Großraum Stuttgart über 1.400 Online-Knoten. Diese Zahl zeigt auch, dass vor allem auch die Stuttgarter Freifunk-Community massiv gewachsen ist. Dies zeigt sich beispielsweise bei unseren Monatstreffen im shackspace und bei unseren gemeinsamen Aktivitäten. Sei es bei unserem Flash in den Mai oder bei unseren Aktivitäten auf dem Stuttgarter Umsonst & Draußen, wo wir auch dieses Jahr wieder mit dabei sein werden und das Festival mit freiem WLAN versorgen. Durch das gemeinsame Hobby sind so auch zahlreiche neue Freundschaften entstanden und zeigt das Freifunk mehr ist, als Technikfreaks die gerne an Hardware basteln oder Fachsimpeln (das auch), aber vor allem verbindet Freifunk!

Deshalb freuen wir uns, wenn mehr Menschen sich aktiv in die Community einbringen oder gar Mitglied im Verein werden.

Übrigens steht die 7. No Spy Konferenz vor der Tür (15.-17.6.2018 im Literaturhaus Stuttgart). Vermutlich wird dort dieses Jahr zwar kein Freifunk-Verein gegründet, es werden aber trotzdem einige FreifunkerInnen vor Ort sein. Außerdem gibt es wieder ein tolles Programm und bietet viel Raum sich auszutauschen und neue Menschen kennen zu lernen, die sich auch mit den Themen Privatsphäre, Grundrechte, Überwachung oder Netzneutralität sowohl technisch als auch sozial auseinandersetzen.

Vielleicht sieht man sich dort, auf dem monatlichen Freifunk-Treffen oder sonst wo. Bis dahin vielen Dank für euer Engagement, welches das Alles überhaupt erst ermöglicht!

Monatstreffen im shack

Morgen Abend, 14.05.18 findet unser monatliches Freifunktreffen statt.

Beginn ist um 19 Uhr im shackspace, Ulmer Str. 255, S-Wangen. U-Bahnhaltestelle ‚Im Degen‘.

Dabei wird es einen Rückblick auf das Freifunkseminar, den Flash in den Mai und die jüngst geeendete Gulaschprogrammiernacht (GPN18) in Karslruhe. Bei der GPN18 gab es ein spontanes FFBW Treffen, das doch recht produktiv war.

Außerdem die Themen, die ihr mitbringt oder noch besser, direkt ins Wiki eintragt.

Wir freuen uns auf zahlreiches Kommen.

 

Freifunk-WLAN für die Bewohner im Haus am Löwentor

Freier Internetzugang erleichtert den Männern im betreuten Übergangswohnen die Suche nach Arbeit und Wohnung berichtet die Evangelische Gesellschaft (eva) in ihrer Meldung  am 3. Mai.

Christoph Maier, Teamleiter von der eva betont: „Die persönliche, zuverlässige und lokale Hilfe durch Freifunk Stuttgart und Philippe Käufer war der entscheidende Faktor für die erfolgreiche Umsetzung unseres Projektes“.


Freifunk leistet in ehrenamtlichen Strukturen einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag. Bis heute werden über 130 soziale Einrichtungen in der Region von Freifunk Stuttgart unterstützt.

Faszination Helfen – mit rund 45.000 Zugangspunkten Deutschlandweit haben freiwillige Freifunker sich mit Begeisterung engagiert. Wer anderen Menschen helfen möchte, sich für Technik interessiert und gerne sich mit anderen austauscht, ist bei Freifunk genau richtig. Wir suchen hierfür immer helfende Hände!

Flash in den Mai 2018

Der fast schon traditionelle Flash in den Mai findet am 28.04.2018 bereits zum vierten mal statt. Nachdem wir letztes Jahr bei unserer lokalen Community im Göppinger Kreismedienzentrum zu Gast waren, finden wir uns dieses Jahr wieder im shackspace, Ulmer Str. 255, S-Wangen ein.

Wie per E-Mail angekündigt, beginnt bereits um 09:00 Uhr die Akkreditierung für die ordentliche Mitgliederversammlung von Freifunk Stuttgart e.V. Hierzu sind neben den Vereinsmitgliedern auch interessierte Gäste willkommen – zumindest in den letzten Jahren hat die Versammlung stets Gäste zugelassen 😉

Läuft alles optimal wird bereits um 11:30 Pizza bestellt gefolgt von der Sessionplanung. Denn nach dem Mittagessen wird es ab 13 Uhr wieder Vorträge, Diskussionen und Workshops geben. Hierfür dürft ihr gerne wieder Themen mitbringen und in der Sessionplanung vorstellen. Beim letzten Monatstreffen gab es bereits ein paar Ideen. Falls ihr euch ganz unsicher seid, könnt ihr auch vorab auf der Mailingliste nachfragen.

Zur besseren Planung bezüglich Kaffeebeschaffung, wäre es klasse, wenn ihr euch im dudle eintragen könnt.

Wir freuen uns auf einen spannenden #FidM 2018 mit tollen Workshops und vielen Gesprächen.

PS: Router flashen vor Ort wird selbstverständlich auch möglich sein… 😉

Freifunkseminar im Evangelischen Medienhaus 21.04.2017

Bereits am 21.04.2018 findet das Freifunkseminar in Kooperation mit dem Evangelischen Medienhaus Stuttgart statt.

Die gute Nachricht ist, dass sich dieses Jahr ausreichend TeilnehmerInnen angemeldet haben und das Seminar stattfindet \o/ Die schlechte Nachricht ist, dass die offizielle Anmeldefrist eigentlich bereits abgelaufen ist. Allerdings kann man sich ausnahmsweise noch bis Ende der Woche anmelden… 😉

Das Seminar geht von 10-18 Uhr. Vormittags wird die Freifunk-Idee vorgestellt und mögliche Einsatzmöglichkeiten aufgezeigt. Nach einem gemeinsamen Mittagessen dürfen alle Teilnehmenden (bei Bedarf mit Hilfestellung) einen Freifunk-Router einrichten. Dieses Gerät darf dann mitgenommen werden und direkt im lokalen Gemeinde-/Jugendhaus, einer Flüchtlings- bzw. Obdachlosenunterkunft oder einfach zu Hause in Betrieb genommen werden.

Nach dem gemeinsamen Konfigurieren können noch die Umsetzung größerer Installationen besprochen werden oder „exotischere“ Einstellungen am Freifunk-Router aufgezeigt werden.

Wie bereits geschrieben, war offizieller Anmeldeschluss bereits am 06.04.2018. Kurzentschlossene können sich noch dennoch bis spätestens 13.04.2018 anmelden. Die Anmeldegebühr beträgt 60 EUR. In den Kosten enthalten sind die Verpflegung, ein Freifunk-Knoten und einen Beitrag für Freifunk Stuttgart e.V. Die Anmeldung läuft direkt über das Evangelisches Medienhaus.

Freifunktreffen

Kommenden Montag, 09.04.18 ist findet unser monatliches Freifunktreffen statt.

Beginn ist um 19 Uhr im shackspace, Ulmer Str. 255, S-Wangen. U-Bahnhaltestelle ‚Im Degen‘.

Themen sind unter anderem der anstehende Flash in den Mai (inklusive Mitgliederversammlung), Rückmeldungen zur Infoveranstaltung in Esslingnen und das weitere Vorgehen. Infos zum Freifunkseminar im Evangelischen Medienhaus.

Außerdem die Themen, die ihr mitbringt oder noch besser, direkt ins Wiki eintragt.

Die oben genannten Veranstaltungen finden alle noch im April statt. Wer möchte kann sich gerne aktiv miteinbringen.

Wem diese Termine zu weit in der Zukunft liegen, oder den weiten Weg nach Stuttgart scheut beziehungsweise einmal die lokale Community in der Stauferstadt kennenlernen möchte:

Morgen Abend, 04.04.18 18:30, trifft sich die Göppinger Comunity im Cafe am Kornhausplatz. Neben netten Leuten gibt es dort selbstverständlich auch Freifunk.