Archiv für den Monat: November 2014

Firmware Update

Wie auf der Mailingliste angekündigt wurde, ist bereits am 27.11.2014 eine neue stabile Firmware ausgerollt worden.
Die neue Firmware ist für bis zu 10 Gateways vorbereitet. Momentan sind drei Stück aktiv. Die weiteren Änderungen sind eher kosmetischer Natur. So wurde die Emailadresse, an die der VPN-Schlüssel nach dem Flashen geschickt wird, und die Adresse der Homepage angepasst.

Wie in der Nodeliste der Karte gesehen werden kann, benutzen bereits 50 der 85 Router die aktuelle stable bzw. beta Firmware.

Um von der höheren Ausfallsicherheit und Performancesteigerungen durch die drei Gateways zu profitieren sollten die restlichen Router aktualisiert werden. Am einfachsten, indem im Konfigurationsmodus unter dem Reiter „Expert Mode“ die „Auto Update“ Funktion für den stable branch aktiviert wird. Alternativ kann auch unter „Firmware aktualisieren“ die Firmware manuell installiert werden. Dabei sollte auf alle Fälle die md5sum, welche der Freifunkrouter beim Updaten anzeigt, mit der Summe der Firmware auf der Homepage verglichen werden.

Ein großes Dankeschön an Leonard für das Bauen der neuen Firmware, sowie an die Gatewaybetreiber für das Stellen und pflegen der Infrastruktur, die Freifunk Stuttgart erst möglich macht!

Wochenrückblick

Bereits vergangenen Samstag waren wir zu viert in der Stuttgarter Innenstadt unterwegs. Ausgestattet mit Flyern, vorkonfigurierten Routern und einer Menge Motivation haben wir, wie angekündigt, Gewerbetreibende auf Freifunk angesprochen.

vorbereitete Router
Die vorbereiteten Router.

Dabei sind wir auf teils ablehnende beziehungsweise sehr skeptische Haltungen gestoßen – „Umsonst!?“,  „Kostenloses WLAN hatten wir mal, wollen das aber nicht mehr“. Dies war aber eher selten der Fall. Häufiger war, dass die Mitarbeiter sehr interessiert waren und uns Kontaktdaten der „richtigen“ Ansprechpartner gegeben haben und unsere Flyer entgegen genommen haben.

Gegen Ende konnten wir noch einen Erfolg verbuchen. In der Schulstraße hat das chinesische Restaurant „Rice Man“ unser Weihnachtsangebot angenommen und sofort den Leihrouter ffs-xmas01 aufgestellt.
Ebenfalls in der Schulstraße hat das Restaurant „Sushi & Wok“ sich einen Router gekauft, welcher am Mittwoch installiert wurde. Zu finden sind die beiden Router auf der Karte. Beide Nodes meshen trotz der Entfernung, so dass die erste Freifunk-Meshing-Wolke in der Innenstadt steht.

Nach diesem Erfolg haben wir uns auf dem „kleinen“ Weihnachtsmarkt noch einen Glühwein gegönnt.

Ebenfalls am vergangenen Wochenende fand die Messe „Hobby & Elektronik“ in Stuttgart statt. Zwei Freifunker haben bei ihren Ständen im „Maker Space“ mehrere Nodes betrieben. Dieses Angebot wurden von den Besuchern rege genutzt und wir hatten erstmals mehr Clients als Freifunk-Router online: 😀

statistik_141121_hobby_elektronik
Statistik 21.11.2014 (blau Online-Nodes, gelb Online-Clients)

Wir waren nicht nur in Stuttgart aktiv, sondern auch in der Region. So konnten im neuen Café der „Bäckerei Clement“ in Weissach-Flacht zwei Router installiert werden.

Neben diesen Knoten von Selbstständigen sind auch zahlreiche Nodes von Privatpersonen hinzugekommen. Derzeit sind knapp 50 der 85 eingerichteten Router online.

An dieser Stelle ein herzliches Willkommen der neuen Stuttgarter Freifunker und eine Einladung zum nächsten Treffen am Montag 8.12.2014 im shackspace.

Interessierte dürfen sich gerne über die Mailingliste an die Stuttgarter Freifunk Community wenden oder über unsere Info-Email.

Weihnachtsaktion

Vergangenen Montag haben wir zu viert bei einem großen Stuttgarter Elektromarkt 21 Router vom Typ TP-Link 841ND v9 gekauft.

21 TP-Link 841ND
21 TP-Link 841ND

Nicht nur bei den Verkäufern hat das zu verwunderten Blicken geführt, auch etliche Kunden blieben verdutzt stehen und haben uns mit fragenden Gesichtern oder einem Schmunzeln hinterher geschaut.  Einige haben uns auch direkt angesprochen und gefragt, was wir denn damit vorhaben. Die Reaktionen waren durchweg positiv.

Zwischenfazit: Bei geeignetem Angebot, sollte so etwas wiederholt werden! 😀

Im Anschluss wurden einige Router direkt in den Räume des Open Laboratory e.V. geflasht. Zu sehen an dem Sprung in der Statistik von 54 total Nodes auf 62.

Diese Geräte sollen leihweise an Cafés, Bars und Ladengeschäfte verteilt werden. So dass diese über die Weihnachtszeit Freifunk als Gästewlan testen können.
Zu diesem Zwecke treffen wir uns kommenden Samstag um 16:30 auf dem Schloßplatz vor der Buchhandlung Wittwer und werden dann den etwas anderen Streifzug durch die Läden machen.
Gegen Abend wird dann der Schwerpunkt auf Lokale gelegt, wo sicherlich auch Zeit bleibt sich auszutauschen.

Wir sind sehr gespannt, ob und wie das von den Gewerbetreibenden in der Innenstadt angenommen wird und werden weiter berichten.

Freifunk Stuttgart Reloaded

Im Mai diesen Jahres wurde auf dem PrismCamp Stuttgart eine Session zu Freifunk gehalten. Die Teilnehmer waren von der Freifunk-Idee begeistert.  Da es an Mitstreitern und einem Verein mangelte – ein Satzungsentwurf war bereits vorhanden – wurde am 18.05.2014 der Freifunk Stuttgart e.V. (i.G.) im Literaturhaus gegründet.

Bei den ersten Treffen hatten die neuen Freifunker bei der Installation ihres Freifunkrouters einige Probleme. Die Einstiegshürden für nicht technik-affine Menschen waren hoch. Schnell wurde klar, dass die technischen Voraussetzungen um einen Router einzurichten vereinfacht werden mussten, um Freifunk zu verbreiten.

Nach weiteren Treffen hat sich Anfang September abgezeichnet, dass mit der OpenWRT-basierten Freifunkdistribution „Gluon“ solch eine Lösung in anderen Freifunk Communities bereits erfolgreich eingesetzt wird. Leonard hat sich damit intensiv auseinandergesetzt und bereits Ende September konnte die neue Infrastruktur mit einer nightly-Firmware getestet werden.

Am 20.10.2014 wurde die erste stabile Firmware veröffentlicht. Aktuell sind im Großraum Stuttgart rund 35 Router (Nodes) online.
Die aktuelle Anzahl und die Standorte der online Nodes kann auf der Karte gesehen werden. Seit dem 30.10 wird auf der Karte unter dem Reiter Statistik dokumentiert, wieviel Router registriert sind, wie viele davon online waren und wie viele Endgeräte mit Freifunk Stuttgart verbunden waren.

Wer auf den Geschmack gekommen ist kann im Wiki die Anleitung zum Router flashen finden.

Interessierte sind herzlich eingeladen bei den monatlichen Treffen vorbeizukommen.