Freifunk Stuttgart Reloaded

Im Mai diesen Jahres wurde auf dem PrismCamp Stuttgart eine Session zu Freifunk gehalten. Die Teilnehmer waren von der Freifunk-Idee begeistert.  Da es an Mitstreitern und einem Verein mangelte – ein Satzungsentwurf war bereits vorhanden – wurde am 18.05.2014 der Freifunk Stuttgart e.V. (i.G.) im Literaturhaus gegründet.

Bei den ersten Treffen hatten die neuen Freifunker bei der Installation ihres Freifunkrouters einige Probleme. Die Einstiegshürden für nicht technik-affine Menschen waren hoch. Schnell wurde klar, dass die technischen Voraussetzungen um einen Router einzurichten vereinfacht werden mussten, um Freifunk zu verbreiten.

Nach weiteren Treffen hat sich Anfang September abgezeichnet, dass mit der OpenWRT-basierten Freifunkdistribution „Gluon“ solch eine Lösung in anderen Freifunk Communities bereits erfolgreich eingesetzt wird. Leonard hat sich damit intensiv auseinandergesetzt und bereits Ende September konnte die neue Infrastruktur mit einer nightly-Firmware getestet werden.

Am 20.10.2014 wurde die erste stabile Firmware veröffentlicht. Aktuell sind im Großraum Stuttgart rund 35 Router (Nodes) online.
Die aktuelle Anzahl und die Standorte der online Nodes kann auf der Karte gesehen werden. Seit dem 30.10 wird auf der Karte unter dem Reiter Statistik dokumentiert, wieviel Router registriert sind, wie viele davon online waren und wie viele Endgeräte mit Freifunk Stuttgart verbunden waren.

Wer auf den Geschmack gekommen ist kann im Wiki die Anleitung zum Router flashen finden.

Interessierte sind herzlich eingeladen bei den monatlichen Treffen vorbeizukommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.