Monatstreffen am 12.12.2016

Am kommenden Montag findet um 19 Uhr unser monatliches Treffen im shackspace, Ulmer Straße 255, Stuttgart Wangen statt.

Der Ablauf ist aber diesmal etwas anders, denn das Treffen wird mit einer außerordentlichen Mitgliederversammlung beginnen. Danach folgt dann das offene Treffen wie gewohnt.

Hier noch einmal der Einladungstext, wie er Ende Oktober verschickt worden ist:

Hallo liebe Freifunkbegeisterte,

die Diskussion um die Gemeinnützigkeit haben wir aus der letzten Mitgliederversammlung als offenen Punkt mitgenommen.

Deshalb wollen wir auf dem *über*nächsten Monatstreffen noch einmal eine außerordentliche Mitgliederversammlung einlegen, die sich genau mit diesem Thema beschäftigt.

Neue Erkenntnisse:

  • Pro Gemeinnützigkeit:
    • Ausstellen von Spendenbescheinigungen für private Spenden um diese steuerlich absetzen zu können
    • Image („FFS e.V. ist ein gemeinnütziger Verein“)
  • Contra Gemeinnützigkeit:
    • bürokratischer Aufwand
    • Anforderungen an Jahresabschluss und Einreichen der Steuererklärung, Tätigkeitsberichte, etc.
    • Satzung müsste stark korrigiert werden, z.B. nur Bildung/Flüchtlingshilfe, kein Internetprovider nach aktueller Finanzamtansicht, also keine Gateways oder Hardware für nicht offiziell als gemeinnützig anerkannte Organisationen
  • kein Contra:
    • „Spenden“ von Firmen können über eine Sponsorenrechnung von diesen dennoch steuerlich abgesetzt werden
    • Docloy hat sich ausführlich mit dem Finanzamt unterhalten, und die haben fast direkt von dem Versuch abgeraten. Begründung: großer Aufwand, am Ende kaum Vorteile und Geld, das man für den ursprünglichen Vereinszweck nicht ausgeben darf.

Also nochmal formell:

Außerordentliche Mitgliederversammlung des Freifunk Stuttgart e.V.

Am 12.12.2016 um 19:30 im shackspace, Ulmer Straße 255, Stuttgart.

Ab 19:00 Akkredititerung.

Vorläufige Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Gemeinnützigkeit der Vereins
  3. Versicherungen
  4. Event-Nodes Verleih (Antrag folgt.)
  5. Sonstiges

Kommt zahlreich.

1 thought on “Monatstreffen am 12.12.2016

  1. Es könnte zusätzlich ein Förderverein gegründet werden, welcher nur den Zweck hat Gelder für gemeinnützige Zwecke zu verwalten. So muss die Satzung nicht geändert werden, aber zusätzlicher bürokratischer Aufwand muss bewältigt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.